Unsere pädagogischen Schwerpunkte

"Tim und Tula" - Kindergarten Plus

Kindergarten Plus ist ein "für das Kind entwickeltes Bildungs- und Präventionsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit" (siehe Homepage der Deutschen Liga für das Kind).
Es wurde von der "Deutschen Liga für das Kind" entwickelt und wird bereits seit zehn Jahren in Kindertagesstätten angeboten und durch die Liga weiterentwickelt.

Im Jahr 2016 hat das Team der Kindertagesstätte beschlossen, das Angebot anzunehmen, sich im Programm "Kindergarten Plus" fortzubilden. Möglich gemacht hat dies der Lions Club Gifhorn, der die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt hat, um Kita-Teams aus dem gesamtem Landkreis Gifhorn durch die "Deutsche Liga für das Kind" fortbilden zu lassen.

Kindergarten Plus ist für vier- bis fünfjährige Kindergartenkinder konzipiert worden.
In 9 Einheiten geht es um folgende Themen: Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen und Regeln.
Dazu wird in 90 bis 120 Minuten gespielt, sich bewegt, gemalt, gesprochen, gesungen, um durch verschiedene Ansätze alle Sinne der Kinder anzusprechen. Durch die Vertiefung der Themen sollen die Kinder den Raum bekommen, ihren Körper mit all seinen Regungen bewusst wahrzunehmen, persönliche Gefühle zum Ausdruck zu bringen, über Konfliktlösungen nachzudenken und die anderen Kinder als Gegenüber mit eigenen Körpern, Gedanken und Gefühlen wahrzunehmen. Hier können sie in einem wertschätzenden Rahmen mit ihren gleichaltrigen Freunden ins Gespräch kommen und ihre Erzieherinnen als Gefühls- und Handlungsvorbilder erleben.
Dazu werden die Handpuppen "Tim und Tula", sowie verschiedene Materialien genutzt, die zu dem Programm gehören.
Ein schöner Nebeneffekt ist dabei, dass wichtige Erkenntnisse aus "Tim und Tula" durch weitere Gespräche der Kinder untereinander in die Gesamtgruppe transportiert und so auch in der Großgruppe  Anwendung finden.

Kindergarten Plus ist ein Baustein im letzten Kindergartenjahr. Im ersten Halbjahr finden die ersten neun Bausteine statt, im zweiten Kindergartenjahr werden diese vertieft und mit dem Thema "Schule" und daraus resultierenden Unsicherheiten, Vorstellungen oder Freuden gekoppelt.

Die Eltern werden in einem gesonderten Elternabend über die Inhalte informiert und bekommen umfangreiches Begleitmaterial zur Verfügung gestellt.